News und Aktuelles

In einem aktuellen Artikel im Unternehmermagazin „impulse“ erklärt Rechtsanwalt und Schuldnerberater Hans Müller, wie Unternehmer bei einer Insolvenz vermeiden, sich strafbar zu machen.
Weiterlesen
Dienstag, den 17.03.2015 – Im Unternehmermagazin "impulse" berichtet Rechtsanwalt Hans Müller aus der Praxis als Schuldnerberater für Kleinunternehmer.
Weiterlesen
Freitag, den 20.02.2015 - Das deutsche Insolvenzrecht sieht für Verbraucherinsolvenzen die so genannte Restschuldbefreiung vor. Dies bedeutet, dass nach einem gewissen Zeitraum die Schulden erlassen werden, wenn sich der Schuldner redlich verhält....
Weiterlesen
Dienstag, den 06.01.2015 - Das deutsche Insolvenzrecht sieht grundsätzlich ein außergerichtliches oder gerichtliches Schuldenbereinigungsverfahren vor. Daneben gibt es jedoch auch unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, dass ein so...
Weiterlesen
Dienstag, den 14.10.2014 - In der Ausgabe 10/2014 des Wirtschaftsmagazins brand eins - "Alles unter Kontrolle - Schwerpunkt Vertrauen" werden in dem mehrseitigen Text die Besonderheiten und Reize des Rechtsgebiet Insolvenzrecht behandelt und erklärt....
Weiterlesen
Dienstag, den 14.10.2014 - Vom Gesetzgeber ist vorgesehen, dass der Insolvenzverwalter bestimmte Zahlungen oder Übertragungen von sonstigem Vermögen des Insolvenzschuldners an Dritte anfechten kann, wenn dies eine so genannte vorsätzliche...
Weiterlesen
Dienstag, den 16.09.2014 - Der Zulässigkeit eines mit einem Antrag auf Restschuldbefreiung verbundenen Antrags des Schuldners (Eigenantrag) auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens steht die Tatsache nicht entgegen, dass zuvor der Antrag eines...
Weiterlesen
Freitag, den 12.09.2014 - Der Bundesgerichthof hat eine für Häuslebauer, Unternehmer und Subunternehmer bzw. Lieferanten interessante Entscheidung zum Anfechtungsrecht getroffen.
Weiterlesen
Freitag, den 22.08.2014 - Der Bundesgerichtshof hat sich kürzlich mit einem Fall befasst, in dem der Insolvenzschuldner beantragte, die monatlichen Einnahmen aus dem Nießbrauch an seinem Grundstück in Höhe von EUR 800,00 pfandfrei zu stellen. Das...
Weiterlesen
Dienstag, den 12.08.2014 - Das Finanzgericht Münster hatte die Frage zu klären, ob eine Aufrechnung eines Steuererstattungsanspruchs, der nach Insolvenzeröffnung entstanden war, mit einer Steuerschuld aus der Zeit vor der Insolvenz zulässig war.
Weiterlesen

©2017 - insolvenzanwalt24.de